Behandlungsablauf

Jeder Hund erhält, entsprechend seinen Bedürfnissen bzw. seinem Krankheitsbild, einen auf ihn individuell abgestimmten Behandlungsplan.
Die Befunderhebung sowie alle weiteren Behandlungseinheiten finden in der Regel in der Praxis - gerne aber auch bei Ihnen zu Hause, in der gewohnten Umgebung des Hundes, statt.


Die Therapie führe ich je nach Krankheitsbild idealerweise auch in Abstimmung mit dem behandelnden Tierarzt durch.


Bitte beachten Sie, dass die Hunde-Physiotherapie kein Ersatz für eine tierärztliche Behandlung / Diagnose sein kann. Sie ist jedoch eine nachweislich erfolgreiche und sinnvoll unterstützende Behandlungsmethode, die den Genesungsverlauf positiv beeinflussen kann.

 

Der Hundebesitzer wird in Form von „Hausaufgaben“ in die Behandlung miteinbezogen, so dass das Behandlungsziel schneller und effektiver erreicht werden kann.